GreatAuPair - Wo Pfleger und Familien auf ™ klicken. Jobs & Betreuer in der Kinderbetreuung: Kindermädchen, Babysitter, Au Pair, Tiersitter, Haushalt, Tutor, persönlicher Assistent und Seniorenbetreuung.

Aupair Visa Denmark - Au Pair Programm in Dänemark

Aupairs kann eine Aufenthaltserlaubnis für die Arbeit in Gastfamilien in Dänemark erteilt werden. Nordische Staatsbürger können in Dänemark frei leben, arbeiten oder studieren. EU / EWR-Bürger und Schweizer Bürger unterliegen besonderen Regelungen hier .

Es gibt Programme für Aupairs, für Rentner und Working Holiday Visa-Programme.

Aupair-Voraussetzungen für den Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis:

  • Muss in der Lage sein, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Englisch oder Deutsch zu sprechen und zu verstehen
  • Das Au Pair muss zwischen 17 und 29 Jahre alt sein.
  • Ein schriftlicher Vertrag muss zwischen der Gastfamilie und dem Au Pair (und den Eltern des Au Pair, wenn der Antragsteller unter 18 steht) geschlossen werden. Die dänische Einwanderungsbehörde hat einen Standard ausgearbeitet Vertrag welche verwendet werden muss.
  • Sie sind möglicherweise nicht verheiratet oder haben keine Kinder.
  • Möglicherweise hatten Sie zuvor noch keine dänische Aufenthaltserlaubnis oder zwei oder mehr Au-pair-Aufenthalte in anderen westeuropäischen Ländern.
  • Sie haben möglicherweise nicht dieselbe Staatsangehörigkeit wie ein oder mehrere Mitglieder der Gastfamilie.
  • Sie sind möglicherweise nicht mit einem oder mehreren Mitgliedern der Gastfamilie verwandt.

Bedingungen der Gastfamilie:

  • Das Au Pair muss mindestens DKK 3,050 pro Monat in Taschengeld von der Gastfamilie erhalten.
  • Das Au Pair muss gratis Essen und Unterkunft bei der Gastfamilie erhalten.
  • Die tägliche Arbeitszeit des Au Pairs darf 5 Stunden und die wöchentliche Arbeitszeit 30 Stunden nicht überschreiten. Das Au Pair muss mindestens einen freien Tag pro Woche haben.
  • Es muss mindestens ein minderjähriges Kind in der Wohnung der Gastfamilie leben und das Au Pair muss in der Lage sein, einen familiären Status anzunehmen.
  • In der Regel muss mindestens ein Elternteil der Gastfamilie dänischer Staatsbürger sein. Dies gilt jedoch nicht, wenn es sich bei den Eltern um EU-Bürger handelt, die gemäß den EU-Bestimmungen zur Freizügigkeit in Dänemark wohnen, oder wenn es sich um Ausländer handelt, die lange in Dänemark gelebt haben und eine starke Bindung an Dänemark haben.
  • Ihre Gastfamilie muss Ihre Heimreise bezahlen, wenn Sie in einem Land außerhalb Europas wohnen.
  • Ihre Gastfamilie muss drei Arten von Versicherungen abschließen, die Sie abdecken: die Versicherung gegen Arbeitsunfälle, die Versicherung gegen Freizeit und Unfälle sowie die Versicherung gegen die Kosten für die Rückkehr in Ihr Heimatland bei Tod, schwerer Krankheit oder Unfall.
  • Sonderregeln für Au Pairs, die eine Aufenthaltserlaubnis beantragen

    Ein Au Pair hat Anspruch auf eine Aufenthaltserlaubnis, jedoch nicht auf eine Arbeitserlaubnis. Ein Au Pair darf neben den von der Gastfamilie gestellten Aufgaben keine bezahlte oder unbezahlte Arbeit suchen.

    Der Au Pair Job wird dennoch als Arbeitgeber / Arbeitnehmer-Verhältnis angesehen und unterliegt daher den dänischen Arbeitsferiengesetzen sowie den dänischen Steuergesetzen. Das städtische Finanzamt in der Gemeinde der Gastfamilie kann alle steuerlichen Fragen beantworten. Fragen zu Urlaubsgesetzen richten Sie bitte an Feriekontoret, Finsensvej 78, 2000 Frederiksberg, tel. 38 14 84 84 (Telefonische Öffnungszeiten: Montag-Donnerstag 12-15, Freitag 12-14).

    Wie lange werden Aufenthaltsgenehmigungen ausgestellt?

    Ein Au Pair hat Anspruch auf eine Aufenthaltserlaubnis für maximal 24 Monate und nicht länger als die Dauer des Au Pair Vertrages.

    Wenn ein Au Pair eine Verlängerung seiner Aufenthaltserlaubnis beantragt, kann es während der Prüfung des Antrags durch die dänische Einwanderungsbehörde weiterhin als Au Pair wohnen, sofern diese Arbeit unter den gleichen Bedingungen und mit dem gleichen Gastgeber fortgesetzt wird Familie. Der Vertrag zwischen dem Au Pair und der Gastfamilie muss ebenfalls verlängert und zusammen mit der Bewerbung eingereicht werden. Ein Au Pair darf erst dann mit einer neuen Gastfamilie zusammenarbeiten, wenn die dänische Einwanderungsbehörde die Erlaubnis erteilt hat.

    Arbeit als Hausangestellter für Ehepaare im Ruhestand

    Es ist möglich, ein Au Pair mit einem Ehepaar im Ruhestand zu sein. Beide müssen Rentner sein. Es ist eine Anforderung, dass die Hausarbeit im Zusammenhang mit dem täglichen Betrieb des Haushalts steht und dass Sie keine Verantwortung für die persönliche Pflege, die Altenpflege oder die Krankenpflege von Mitgliedern der Gastfamilie übernehmen.

    Arbeitsurlaub

    Dänemark hat Working Holiday-Vereinbarungen getroffen mit:

    • Argentina
    • Australien
    • Kanada
    • Chile
    • Japan
    • Neuseeland
    • Südkorea

    Das Working-Holiday-Programm ermöglicht es jungen Menschen, eine Aufenthaltserlaubnis für maximal 12 Monate in Dänemark zu erhalten. Sie müssen zwischen 18 und 30 alt sein, um sich bewerben zu können (Kanada ist 18-35).

    Der Hauptzweck Ihres Aufenthaltes muss der Urlaub sein, aber Sie können während Ihres Aufenthaltes arbeiten, um zusätzliches Geld zu verdienen, um sich selbst zu ernähren. Während eines 12-Monatsaufenthaltes dürfen Sie für eine begrenzte Anzahl von Monaten arbeiten, studieren oder an einem Ausbildungskurs teilnehmen.

    Weitere Informationen zu Working-Holiday-Visa-Programmen für Ihr Land finden Sie hier hier .

    Greencard-System

    Kandidaten bis zum Alter von 40, die über einen Hochschulabschluss verfügen, haben möglicherweise Anspruch auf das Greencard-Programm für Positionen in der Pflege. Weiterlesen.

    Philippinische Kandidaten dürfen in Dänemark arbeiten, solange sie den POEA-Richtlinien entsprechen. Sie müssen unverheiratet sein, zwischen 18 und 30 alt sein und dürfen keine Kinder haben. Das Au Pair sollte auch in einer Schule eingeschrieben sein, um die Sprache des Gastlandes zu lernen. Das Aupair wird bei der Gastfamilie wohnen und mit anderen Familienmitgliedern gleich behandelt.

    Die Arbeitgeber sind verpflichtet, die Kosten für die Einstellung eines philippinischen Au Pairs zu tragen, die die Visagebühren, den Flugpreis, die POEA-Bearbeitungsgebühren, den Beitrag für die Mitgliedschaft in der Overseas Workers Welfare Administration und die Kosten für die Ausbildung umfassen, sofern der Arbeitgeber dies verlangt.

    Au Pairs müssen ihre Pässe, NBI-Freigaben, Geburtsurkunden, medizinischen Tests, die Krankenversicherung und andere persönliche Dokumente bezahlen.

SCHLIESSEN X